Südsee-Camp *****

Wir konnten im Frühsommer 2016 nicht ahnen, wie das Südsee-Camp sich in das Gedächtnis unseres Sohnes (5 Jahre) positiv einbrennen sollte. Unsere Reisezeit hatten wir in dem Jahr so gewählt, dass wir noch vor den Sommerferien, die eine Woche später für das 1. Bundesland beginnen sollten,  fahren wollten. Für alle Familien, die noch keine schulpflichtigen Kinder haben ist diese Woche genial und nur wärmstens zu empfehlen. Es sind dann genügend Kinder in dem gleichen Alter dort, wie die eigenen Kinder sind. Dennoch ist zu dieser Zeit der Campingplatz nicht überfüllt.

Südsee-Camp

Die Lage

Der Campingplatz ist ca. 10 Kilometer von der A7 entfernt. Rundherum kann man sehr schön Fahrrad fahren, oder aber auch ausgiebige Spaziergänge unternehmen. Neben dem Campingplatz befindet sich ein Kletter-Park und ein Reitstall mit vielen Pferden. Mit dem Auto erreicht man in ca. 10 Minuten ein großen Einkaufsmarkt. Weiter gibt es viele Ausflugziele in der Umgebung. Der Safaripark und Freizeitpark in Hodenhagen z.B. ist in ca. 45 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Der Stellplatz & Infrastruktur

Der Platz ist riesig. Wir werden hier im kurzen beschreiben, für wen der jeweilige Bereich geeignet ist.

Zentrale Plätze:

  • GT2000
  • Pilzwiese
  • Sommerland

Am See:

  • See-Eck
  • Wrogewald
  • Seewald

Plätze am Rand:

  • Tannengrund
  • Oase
  • Fort Adventure

Gerade im Sommer ist der Wrogewald sehr schön, da man viel Schatten durch die Nadelbäume bekommt. Es gibt in diesem Bereich alle Platzgrößen. Für Kinder gibt es am Strand einen großen Kinderspielplatz, eine Kinderbadebucht mit Piratenschiff. Ebenso eine lange Rutsche die direkt ins Wasser führt. An der Strandbar kann man kleine Snacks bekommen und Cocktails trinken.

Südsee-Camp Wrogewald

Es gibt für jede Campergröße einen geeigneten Stellplatz im Südsee-Camp. Selbst riesen Luxusliner haben hier keine Probleme einen Stellplatz zu finden.

Für die Hundeliebhaber steht der Bezirk GT2000 und ein Teil des Sommerland zu Verfühgung.

In jedem Bezirk auf dem Campingplatz gibt es entweder ein Imbiss oder aber ein Restaurant. Brötchen bekommt man jeden Tag frisch im Einkaufsladen auf dem Campingplatz oder aber auch morgens in den Imbissrestaurants.

In mehrere Bereiche aufgeteilt. Es gibt neben den Stellplätzen die Mietcaravans, Bungalows, Chalets oder auch Ferienhäuser. Er besitzt einen großen Badesee mit Strandfläche und viele verschiedene Spielplätze auf dem ganzen Platz verteilt. Auf dem Campingplatz befindet sich ein kleiner Einkaufsladen, in dem man viele Sachen bekommen kann. Es gibt mehrere Restaurants sowie Imbisse auf dem Platz verteilt.

 WLANHunde erlaubt
WrogewaldNeinNein
See-EckJaJa
SommerlandJaJa
Ferienland SommerbyJaNein
GT2000JaJa
SeewaldNeinJa
TannengrundNeinJa
OaseNeinNein
Fort AdventureNeinJa
PilzwieseNeinNein

Die Kinderfreundlichkeit

Wir sind nun schon einige Jahre mit unserem Wohnwagen unterwegs. Jedoch kein Campingplatz hat sich so im Gedächtnis unseres Sohnes eingebrannt, wie das Südsee-Camp. Er erzählt immer noch von der „Rappelkiste„, von seinen vielen Freunden, die er dort kennengelernt hat, und von der Animation.

Schade ist, dass einige Angebote auf dem Platz, z.B. das Trampolin, für die Kinder kostenpflichtig sind. Auch die Benutzung des platzeigenen Schwimmbads kostet.

 

Die Sanitäranlagen

Wir waren einmal über Ostern, und im Juni in der Nebensaison auf dem Campingplatz.
Bei beiden Aufenthalten waren die Sanitärenanlagen sauber und wurden auch regelmäßig gereinigt.
Der Campingplatz besitz im GT2ooo ein voll ausgestattetes Kinderbad. Dieses ist geräumig und bietet mehreren Kindern gleichzeitig genug Platz.

Die Freizeitmöglichkeiten

Der Campingplatz besitzt ein Schwimmbad, 2 Minigolfanlagen (Dschungel Golf) und ein Fahrrad-, Gokart- und Autoverleih. Eine Trampolinanlage, sowie Themen-Spielplätze. Neben dem Campingplatz befindet sich ein Hochseil-Klettergarten und ein Reitstall mit vielen Pferden.

Rappelkiste

Für die Kinder gibt es viele Freizeit Angebote. Animationen, eine Rappelkiste (Jeep mit Anhänger), die alle 2 Tage an einer anderen Stelle auf dem Campingplatz losfährt. Ebenso gibt es ein Kreativhaus, und viele Sportangebote.

Es gibt ein kleines Fitnessstudio und eine Arena wo viele Fitness-Kurse für die Gäste angeboten werden. Hier findet auch die Minidisco zum Teil statt. Der Campingplatz bietet neben wöchentlichen Lagerfeuer mit Stockbrotbacken, Live-Musik, auch angeleitete Ausflüge in die Umgebung.

Unser Sohn war regelrecht in die „Rappelkiste“ verknallt und wollte jeden Tag damit fahren.

Der Campingplatz bietet ebenfalls an, den Führerschein B96 zu machen.

Die Freundlichkeit

Nun ja, wir würden es mal so ausdrücken: „Dienst nach Vorschrift.“ Wir kamen erst spät abends an. Rezeption war aber noch geöffnet. Ursprünglich war es geplant, dass wir erst am darauffolgenden Tag anreisen. Wir wollten aber am nächsten Tag keine Zeit verlieren, sind Freitagsabends durchgefahren und haben keinen Zwischenstopp mehr gemacht. Da standen wir vor dem Südsee-Camp und hofften, vielleicht schon auf unseren Platz zu kommen. Möglich wäre es gewesen, hätten aber für diesen „Anreisetag“ über 50 € zahlen sollen. Da hätten wir auch ein günstiges Hotelzimmer für bekommen. Für uns stand fest, dass wir uns ein Plätzchen außerhalb des Campingplatzes suchen und dort eine Nacht verbringen. Zum Glück ist unser „Wohni“ ja Autark. Was das ist, und warum wir uns dazu entschieden haben, ein „Autarkpaket“ quasi nachzurüsten, könnte Ihr hier lesen.

Die Zielgruppe

Durch die Größe des Campingplatzes bietet er für jede Art von Camper einen passenden Bereich an. Jedoch würden wir den Campingplatz für Ruhesuchende in der Hauptsaison nicht empfehlen.

Für Familien mit Kindern ist er auf jeden Fall top.

Fazit

In unserer Familie herrscht da keine einheitliche Meinung. Ich und mein Sohn würden am liebsten Morgen wieder los zum Südsee-Camp. Uns hat es dort total gut gefallen, doch meinem Mann ist der Campingplatz aber schon zu groß. Preislich gesehen ist er definitiv „Upper-Class“.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.