Zaton Holiday Resort *****

Unser Sommerurlaub 2018 führte uns nach Kroatien zum Zaton Holiday Resort in Dalamtien. Ein riesiger Campingplatz an der kroatischen Küste in der Nähe von Zadar.

Poolanlage

Die Anreise

Für uns war die Anreise die weiteste in unserer Campingkarriere. Ca. 1200 km mit Gespann ist schon eine Hausnummer, die wir zuvor noch nicht erreicht hatten.

Wir hatten uns bei der Hinfahrt für die Route über Graz-Slovenien-Zagreb-Zaton entschieden und planten für den Tripp eigentlich 2 Übernachtungen ein. Rausgekommen war dann letztendlich doch nur eine, weil die Familie endlich das Ziel erreichen wollte.

Wir starteten an einem Freitag und fuhren in die Nacht hinein. Auf Höhe von Graz machten wir dann unseren Stopp. Hierfür zogen wir die Seite www.wowa-stellplatz.de zu Rate. Schnell wurden wir fündig. https://www.wowa-stellplatz.de/products/caravan-stellplatz-a-8121-deutschfeistritz-steiermark-osterreich/. Alle anderen Stellplätze in der Nähe erschienen uns dann doch recht teuer, ab 20€ aufwärts, so dass unsere Wahl auf diesen viel.

Als wir in der Nacht bei diesem „Stellplatz“ ankamen waren wir über die Lage und die Wegführung sehr überrascht. Der Reiterhof, war nur über eine sehr schmale Straße zu erreichen. Zudem kommt kurz vor dem Reiterhof eine sehr schmale Brücke und davor eine enge Linkskurve. Wir haben dort den Einlenkwinkel nicht richtig getroffen, so dass wir nicht über die Brücke konnten, und entschieden uns auf dem Parkplatz vor der Brücke zu nächtigen. Ob dies nun der richtige Stellplatz war, wissen wir nicht. Für diese Nacht hat uns dieser Platz aber gereicht. Da wir auch schon um 8 Uhr am nächsten Morgen weiterfuhren, brauchten wir da auch nichts zu bezahlen.

Die Strecke bis nach Graz werden wir auch vorerst nicht mehr fahren. Zu viele Baustellen und Tunnel, zudem extra Maut machen diese Strecke nicht wirklich attraktiv. Ab Slovenien wird es dann sehr zäh. Slovenien – Durchfahrt für ca. 60-70km – bleibt uns mit 15 Euro Maut für 7 Tage und Stau an der kroatischen Grenze nicht gut in Erinnerung. Auch Kroatien mit seinen einzelnen Mautstellen verbesserte den Verkehrsfluss bis nach Zagreb nicht im Geringsten. Wir haben an diesem Samstag über 2 Stunden im Stau gestanden.

Nach etwas mehr als insgesamt 18 Std. Fahrzeit erreichten das Zaton Holiday Resort am Samstag um 17:30 Uhr.

Die Lage

Die Lage des Campingplatz ist Spitze. Direkt am Meer gelegen und mit einem Sandstrand ausgestattet, was in Kroatien ja nicht üblich ist. Vor allen Dingen Campingplätze im nördlichen Kroatien (z.B. Istrien) haben meisten Fels bzw. Kiesstrand.

Zaton ist auch ein sehr guter Ausgangspunkt für Erkundungen außerhalb des Campingplatzes. Hier sind die Orte Nin und Zadar zu erwähnen, die eine sehr schöne Altstadt zu bieten haben.

 

Der Stellplatz & Infrastruktur

Stellplatz

Die Stellplätze in dem Zaton Holiday Resort sind entweder in der prallen Sonne, oder unter hohen großen Pinienbäumen gelegen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Die Bäume spenden zwar Schatten, jedoch ist das allmorgendliche Zirpenkonzert ohrenbetäubend und nach 2 Wochen nervend.

Auch dürft Ihr die immer mal wieder auftretenden Unwetter nicht unterschätzen. Die gefürchtete Bora ist der Heftigste unter Ihnen.

Diese Winde entwurzeln die stärksten Bäume. Bei Gewitter achtet bitte auf Euch. Geht lieber in eines der Waschhäuser.

Die Kinderfreundlichkeit

Diesbezüglich ist der Campingplatz absolut zu empfehlen. In der Hauptsaison gibt es für die Kids jede Menge zu unternehmen. Täglich gibt es eine Kinderanimation und auch die Spielmöglichkeiten sind riesig. Spielplätze, Bolzplatz, Tennisplatz, Tischtennisplatten, Bastelraum, eine große Arena, Sandstrand, Tretbootverleih uvm. bietet der Campingplatz.

Für Babies und kleine Kinder steht auch ein Kinderbad in den großen Sanitärgebäuden zur Verfügung.

Die Sanitäranlagen

Die Waschräume waren immer sehr sauber. Wir haben uns den ganzen Urlaub sehr wohl gefühlt. Auch die Anzahl der Waschmöglichkeiten empfangen wir als ausreichend. Insgesamt gibt es auf dem riesigen Campingplatz 5 Waschhäuser. Für uns ist bei der Planung eines Urlaubs immer ein Kriterium, wieweit das nächste Waschhaus von unserem Stellplatz entfernt ist. Alle Stellplätze unter der Stellplatznummer 100 sind in unseren Augen zu weit von dem nächsten Waschhaus entfernt. Aber das ist wie so vieles – Geschmackssache.

Übrigens wurde an unsere vierbeinigen Freunde auch gedacht. Es gibt im Waschhaus 2 eine Hundedusche.

Die Freizeitmöglichkeiten

Das Zaton Holiday Resort ist ein kleines Dorf. Der Freizeitgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Besonders toll fanden wir den angelegten Trimm-Dich-Pfad außerhalb der Campinganlage.

Für die sportliche Betätigung steht quasi so ziemlich alles zur Verfügung. Von „open-air“ Fitnessraum bis hin zum Fußballplatz ist alles vorhanden. Natürlich sind auch alle denkbaren Wassersportarten direkt vom Platz aus möglich. Einen Bootsanleger gibt es auch.

Die riesige Poollandschaft ist ein absoluter Hingucker. Echt toll was dort für Jung und Alt geboten wird.

Abends gibt es eine Flaniermeile inmitten des Resorts.

Die Zielgruppe

Ganz klar – Familien mit Kindern. Im Zaton-Holiday-Resort fühlten wir uns, wie in einem Cluburlaub. An alles ist gedacht.

Fazit

Das Zaton Holiday Resort ist einfach ein toller Campingplatz für den Sommerurlaub. Wem die Anreise nicht zu weit ist, und die lange Fahrt nicht scheut, dem können wir den Campingplatz nur empfehlen.

Außerdem steht Dalmatien unter einem anderen Klimaeinfluss als es z.B. in Istrien (Nord Kroatien) der Fall ist. Durch die Gebirgskette wird sehr oft das schlechte Wetter vom Festland ferngehalten.

Folge uns auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.